MARABU Gelterkinden - Konzerte, Kino, Kultur hautnah
 
Details

Der grosse Kater
CH-Premiere Bruno Ganz
Donnerstag, 21. Januar 2010, 20:15 Uhr
Dialekt, Noch keine Altersfreigabe

Machen Sie sich bereit für den Auftritt des Jahres!
• Bern. Der Schweizer Bundespräsident, für die Freunde KATER, befindet sich auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Mit beinahe lässiger Nonchalance hat er es zum höchsten Amt des Landes gebracht und sonnt sich in der Macht. Doch am Vortag des offiziellen Staatsbesuchs vom SPANISCHEN KÖNIGSPAAR kann er die Wolken am Horizont nicht mehr ignorieren. Seine Popularitätswerte sind im Keller und in der Partei rumort es gegen ihn. Kater entschliesst sich kurzerhand, den Staatsbesuch durch seinen Pressechef MAGUN zu einem Medienspektakel aufbauschen zu lassen. Das sollte Kater für die bevorstehende Wiederwahl ins richtige Licht rücken.


Doch im Hintergrund braut sich ein viel grösseres Gewitter zusammen. Katers engster Verbündeter, Fraktionschef Dr. Stotzer, alias PFIFF, plant mit Hilfe des päpstlichen NUNTIUS eine perfide Intrige. Kater und Pfiff kennen sich seit ihrer Jugend, gemeinsam kamen sie nach oben. Doch seit dem Tag, als Kater MARIE heiratete, die ursprünglich mit Pfiff verlobt war, ist ihre Freundschaft getrübt. Nun sieht Pfiff die Möglichkeit zur Rache gekommen. Er verleitet die Präsidentengattin zum Glauben, Kater habe persönlich einen Besuch am Spitalbett ihres krebskranken Sohnes als Teil des offiziellen Damenprogramms angeordnet.


Marie ist untröstlich. Sie glaubt, Kater wolle politischen Kredit aus der medialen Ausschlachtung der bisher geheim gehaltenen Krankheit ihres Sohnes zu schlagen. Vergeblich versucht Kater, Marie zu beschwichtigen. Aus Protest bleibt sie dem offiziellen Empfang am Abend fern. Bis kurz vor dem Gala-Diner kann Kater das Schlimmste abwenden und das Fehlen seiner Gattin dem König und der Königin gegenüber charmant überspielen. Doch immer noch fehlt jede Spur von Marie. Der diplomatische Eklat und damit Katers endgültiges Ende stehen kurz bevor. Siegessicher, beschliesst Pfiff, seine Schwester GERTI an Maries Platz zu setzen.


Doch da erscheint Marie in letzter Sekunde. Zu spät realisiert Kater, dass sie nicht gekommen ist, um den Abend zu retten. Mit einer Tirade mitten im Diner wirft sie ihm vor, seine eigene Familie zu zerstören. Der Skandal ist perfekt. Kater befindet sich im freien Fall.


Pfiff, der Nuntius und Magun stossen bereits auf Katers Niedergang an. Sie hecken eine Umlenkung der Medien-Berichterstattung auf das Damen-Programm des darauf folgenden Tags aus. Zusammen mit der Königin soll Pfiff, der neue Bundesrat in spe, seinen ersten grossen Auftritt geniessen. Doch sie haben die Rechung ohne Kater gemacht...


Am Morgen danach bäumt er sich, gross und unberechenbar wie immer, zu einem letzten Rundumschlag auf. Katzen haben bekanntlich sieben Leben...


Mit dem Einverständnis des Königs kürzt Kater die Flugshow im Rahmen des Herren-Programms auf dem Col des Mosses ab. So kann er persönlich beim Besuch der Königin im Spital erscheinen und seinen Sohn vor der sensationshungrigen Presse abschirmen. Mit diesem überraschenden Coup nimmt er Pfiffs Auftritt die Luft aus den Segeln.


Und dann macht er etwas, mit dem niemand gerechnet hatte...


Aktuelles

freunde2020
Stand per 31.07.2022:
Kontostand: CHF 136'532.85 / 299 Spenden
Kontoangaben für weitere Spenden und Spenderliste (PDF)


marabu2020

Marabu auf Facebook
Mach mit! Erzähle und diskutiere über Kino, Konzerte und Kultur in Gelterkinden
> weiter...



 Anfahrt  |  Sponsoren  |  Impressum  |  Sitemap  |  Archiv  |  Marabu auf Facebook  |  Login
Amt für Kultur BL Gelterkinden BLKB
Facebook