MARABU Gelterkinden - Konzerte, Kino, Kultur hautnah
 
Details

Bluesprofessor Walter Wale Liniger
Samstag, 24. April 2010, 20:15 Uhr

Nach mehrjaehrigem Unterricht als Sekundarlehrer wanderte der Schweizer Walter "Wale" Liniger 1982 nach dem amerikanischen Sueden aus. Sein neues Zuhause im Blues Archive an der University of Mississippi (1984-1993) ermoeglichte ihm nicht nur Forschungsarbeiten im akademischen Umfeld, sondern Begegnungen mit tatsaechlichen "Bluesmen and Blueswomen."


Und so begann im Jahre 1984 auch die jahrelange Lehrzeit und schlussendliche Zusammenarbeit mit Delta Blues Meister James Son Thomas (1926-1993), welche auch in Gerard Herzhafts Encyclopedie du Blues erwaehnt wird. Im Rueckblick war es eine Zeit der Ueberpruefung von akademischer Information gemessen am erlebten Wissen von James Son Thomas. Eine ernuechternde, jedoch notwendige Erfahrung. In diese Mississippi Jahre gehoeren auch musikalische Erfahrungen mit Eugene Powell, Jack Owens, Johnny Woods, Wilbert Lee Reliford und anderen Vertretern des traditionellen Mississippi Blues.


1993 zog es Wale Liniger nach Columbia, South Carolina, wo er seither als Professor an der University of South Carolina unterrichtet. Diese Aufgabe ermoeglicht ihm bestehende Vernetzungen zwischen Geschichte, Literatur, und Musik zu finden und durch Selbsterfahrenes zu ergaenzen. Zum Ausgleich, und auch zur Selbstueberpruefung, spielt er haeufig mit der North Carolina Gitarristin Etta Baker (geb. 1913), Gewinnerin vieler renommierten Auszeichnungen. Die beiden verbindet eine tiefe Freundschaft seit ihrer ersten Begegnung im Jahre 1984.


Im Fruehjahr 2001 erhielt Liniger das erste Stipendium des Internationalen Jazz Archive in Eisenach, Deutschland. Dieser Aufenthalt fuehrte zu mehreren Konzerten und Workshops in Thueringen und Sachsen, und zu einem extensiven Bericht zur Guenter Boas Sammlung, dem Grundstock des Archivs.


Und so pendelt der Amerika-Schweizer Wale Liniger seit Jahren mit Stimme, Gitarre, und Mundharmonika zwischen beiden Kulturen. Was ihn motiviert sind Fragen zu kulturellen und sprachlichen Uebersetzungen & Interpretationen, notwenige Ueberlegungen zum Thema Auswanderung & Exil, und schlussendlich: wie ging der alte Blues diese Themen an? Diesbezuegliche Antworten gehoeren ebenso zu Linigers musikalischen Auftritten, wie die mitreissende Uebermittlung seines emotionalen Zugangs zum Blues. Enjoy!


Eintritt Fr. 25.-


Vorverkauf ab sofort Impuls 061 983 02 32

> weitere Informationen


Aktuelles

freunde2020
Stand per 31.07.2022:
Kontostand: CHF 136'532.85 / 299 Spenden
Kontoangaben für weitere Spenden und Spenderliste (PDF)


marabu2020

Marabu auf Facebook
Mach mit! Erzähle und diskutiere über Kino, Konzerte und Kultur in Gelterkinden
> weiter...



 Anfahrt  |  Sponsoren  |  Impressum  |  Sitemap  |  Archiv  |  Marabu auf Facebook  |  Login
Amt für Kultur BL Gelterkinden BLKB
Facebook