MARABU Gelterkinden - Konzerte, Kino, Kultur hautnah
 
Details

Verblendung Millennium I D ab 16J
Nach dem Erfolgsroman von Stieg Larsson
Donnerstag, 25. März 2010, 20:15 Uhr

Der Journalist und die Hackerin


Jenseits von «Harry Potter» und «Twilight» wurde vermutlich kaum eine Bestsellerverfilmung in den letzten Jahren so sehnsüchtig erwartet wie «Verblendung», dem ersten Teil von Stieg Larssons sensationell erfolgreicher «Millennium»-Trilogie. Mehr als 15 Millionen Mal verkauften sich die Romane des 2004 verstorbenen schwedischen Journalisten - weswegen die Handlung einem Grossteil des Kinopublikums bereits bekannt sein dürfte.


Der aufrechte Enthüllungsjournalist Mikael (Michael Nyqvist aus «As It Is in Heaven») muss nach juristischen Schwierigkeiten kürzer treten. Da kommt ein ungewöhnliches Angebot gerade recht: er lässt sich von einem reichen Industriellen anheuern, um in der schwedischen Provinz das 40 Jahre zurückliegende Verschwinden von dessen Lieblingsnichte zu untersuchen und in dunklen Familiengeheimnissen zu wühlen.

Es dauert nicht lange, bis er bei seinen Nachforschungen immer gefährlichere und mysteriösere Entdeckungen macht. Doch bald bekommt er unerwartete Unterstützung von der begnadeten Hackerin Lisbeth (Noomi Rapace), die selbst schon so manche Seelenpein mit sich herumträgt. Lisbeth trägt die Haare kurz und den Lidstrich dunkel, ist sowohl tätowiert als auch gepierct und steigt hin und wieder auch mit Frauen ins Bett.

Türöffnung ab 20:15 Uhr


Aktuelles

freunde2020
Stand per 31.07.2022:
Kontostand: CHF 136'532.85 / 299 Spenden
Kontoangaben für weitere Spenden und Spenderliste (PDF)


marabu2020

Marabu auf Facebook
Mach mit! Erzähle und diskutiere über Kino, Konzerte und Kultur in Gelterkinden
> weiter...



 Anfahrt  |  Sponsoren  |  Impressum  |  Sitemap  |  Archiv  |  Marabu auf Facebook  |  Login
Amt für Kultur BL Gelterkinden BLKB
Facebook